So kommst du zu deinem Motorboot

Die Kieler Förde lädt geradezu ein, mit dem Boot befahren zu werden. Wir waren beim Bootsverleih in Kiel und haben uns ein Motorboot ausgeliehen. Hier findest du weitere Infos: 

Wassersportschule NOK

Klicken für mehr Infos...

foerdeboote.de

Klicken für mehr Info...

Förde-Verleih

Klicken für mehr Info...

Motorbootfahren und -verleih für Jedermann

Du willst Kiel aus einer anderen Perspektive? Dann solltest dich Kiel unbedingt von der Wasserseite nähern! Die Wassersportschule Nord-Ostsee-Kanal hat dafür einen großartigen Standort: Unser Motorboot liegt am Sportboothafen Stickenhörn, direkt am Übergang von Außenförde und Nord-Ostsee-Kanal zur Kieler Binnenförde. Erwartet wurden wir von Timo. Er ist durch und durch Wassersportler. Ein sehr zugänglicher Typ, der es mit seiner humorvollen Art hervorragend versteht, einem die ersten Schritte an Bord zu erleichtern.

Die Wassersportschule Nord-Ostsee-Kanal hat verschiedene Angebote im Programm. Du kannst hier unter anderem das Segeln erlernen, für einen monatlichen Beitrag oder mit einer 10er Karte einfach nur mitsegeln, den Sportboot-Führerschein machen oder eben einfach nur ein kleines – führerscheinfreies – Motorboot ausleihen.

Das perfekte Sightseeing in Kiel

Wir haben uns für das 15 PS starke Motorboot entschieden. Und das absolut Beste daran ist: Du brauchst keinen Führerschein, keinen Sportbootführerschein und auch sonst keine Vorerfahrungen. Nach einer kurzen Einweisung kann es direkt losgehen!

Bist Du mit dem Motorboot unterwegs gelingt dir das perfekte Sightseeing der anderen Art in Kiel. Du hast alle Freiheiten, Kiels schönste Ufer direkt anzusteuern. Vom Wasser aus wirken Kiellinie, die (ehemals HDW-)Kräne, Stena-Line und viele weitere Sehenswürdigkeiten noch viel beeindruckender und eben wegen der Perspektive ganz anders. Da auf der Kieler Förde meistens eher wenig los ist, hast du gute Chancen einen herrlich entspannten Tag zu erleben.

Die Kieler Förde bietet etliche Bootsanlegestellen, an denen du auf eurem Turn anlegen kannst, um beispielsweise in einem der vielen an der Förde gelegenen Cafés einzukehren. Auf unserer Tour haben wir Stippvisite beim Schiffercafe gehalten und das Cafe LUNA besucht. Im Video siehst du, was wir dort erlebt haben...

Der Motorboot Verleih Kiel ist ein ausgefallener Tipp, wenn du das nächste Mal deine Familie oder Freunde zu Besuch hast. So könntet ihr einen Tag erleben, der allen in Erinnerung bleibt!

Motorboot fahren im Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Boot chartern in der Checkliste

Für Kinder geeignet?

Anmeldung/Reservierung erforderlich?

Bis zu welcher Gruppengröße ?

Wie lange dauert ein Turn?

Wie sind die Saisonzeiten?

Verpasse keinen Beitrag mehr

Folge uns jetzt auf Youtube, Facebook und Instagram. So verpasst du keinen Beitrag mehr...


Motorboot-Charter in Kiel. Hier findest du Anbieter

Kiel liegt am Wasser. Perfekt für die Ansiedelung von Bootsverleihern. Wenn du ein Boot chartern möchtest, findest du hier Kontaktdaten. Boot fahren auf der Kieler Förde ist das perfekte Event für den nächsten Familienbesuch. Vielleicht seit ihr ja auch bald unterwegs...

Wassersportschule NOK

Sportboothafen Stickenhörn
Prieser Strand 12a
24159 Kiel-Friedrichsort
Tel.: 043167079975    
Mobil: 01717826003
Mail: info@wss-nok.de
Homepage: www.wss-nok.de

foerdeboote.de

Förde-Verleih

Häufige Fragen und Antworten

Manche Fragen tauchen im Zusammenhang mit dem Bootsverleih immer wieder auf. Hier haben wir ein paar FAQ zusammengestellt:

Wo Motorbootfahren?

Wer darf Motorbootfahren?

Was brauchst du zum Motorbootfahren?

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

Windsurfen
Windsurfen wollten wir schon immer mal machen. Also Jack. Björn kann es längst. Damit die ersten Meter mit dem Surfboard[...]
Motorboot fahren
So kommst du zu deinem MotorbootDie Kieler Förde lädt geradezu ein, mit dem Boot befahren zu werden. Wir waren beim[...]
Lasertag
Lasertag ist eher etwas für Kinder. Denken manche. Doch weit gefehlt: Als wir unterwegs waren, haben wir diverse ältere Semester[...]